Hier nochmal ein paar Fotos :)

Montag, 11.09.2017

   

7.Woche und Wochenendtrip

Montag, 11.09.2017

Meine letzte Woche war ziemlich anstrengend aber auch echt schön :). Ich war 2mal mit den Kids in der Bücherei. Sie lieben Bücher und genießen das immer total 📚.

Wir waren auch schwimmen und haben Höhlen im Wohnzimmer gebaut. Donnerstag war Lena mit ihren beiden Kids hier und wir haben ein playdate gemacht. Die Kids hatten total viel Spaß und haben echt schön zusammen gespielt, wodurch wir Zeit hatten mal ein bisschen zu reden :).

Samstag Abend waren wir auf der Geburtstagsparty von Alisons Tante. Es waren ca. 100 Leute da und es gab sogar eine Band. Da Alisons Mutter und ihre Geschwister in Indien aufgewachsen sind, können sie super gut indisch kochen und es gab echt gutes indisches Curry :). 

Der Abend hat mir auch nochmal gezeigt, dass ich für meine Familie nicht nur arbeite, sondern total lieb in der Familie aufgenommen wurde. Alison und ich tauschen zum Beispiel von unsern Tellern essen hin und her weil es so viel gab und wir beide alles probieren wollten :). Und auch meine Hostgrandma hat mir Essen von ihrem Teller geben. Vielleicht hört sich das komisch an, aber diese Momente machen mich wirklich glücklich 😊.

Die Kids haben auf der Party echt lange durchgehalten (obwohl sie die beide die ganze Zeit getanzt haben) und wir sind erst um kurz nach 10 ins Haus von Alisons Eltern gefahren, wo wir dann übernachtet haben.

Sonntag sind Alison, Flossie, William und ich dann in den Schnee gefahren. Wir waren auf einem Berg der ca. 1h von dem Haus entfernt ist. Es war echt schön und William hat das erste mal Schnee gesehen. Wir haben einen Schneemann gebaut, eine Schneeballschlacht gemacht und die Kinder sind ganz viel Schlitten gefahren und haben Schneeengel gemacht⛄.

Ich hatte also ein echt schönes Wochenende und genieße meine Zeit hier sehr. Jetzt freue ich mich auf den Frühling der zwar langsam, aber sicher seinen Weg nach Melbourne findet. Heute morgen hatte ich das erste mal keine Jacke an als ich Florence in den Kindergarten gebracht habe 🌞. 

Ich hab euch lieb und vermisse euch ❀

Liebe Grüße 

Swantje

Fotos aus den ersten 2 Wochen

Dienstag, 05.09.2017

  

St Kilda Pinguine, Melbourne Walking Tour...

Dienstag, 05.09.2017

Ich bin jetzt schon seit genau 6 Wochen in Australien. Die Zeit vergeht so unglaublich schnell und ich komme gar nicht dazu hier zu schreiben.

Deshalb mal eine kurze Zusammenfassung meiner letzten Wochen:

Vor drei Wochen habe ich Marie das erste mal getroffen und wir sind zusammen nach St. Kilda gefahren. Wir hatten echt Glück mit dem Wetter. Die Sonne hat geschienen und es war im Vergleich zu den anderen Tagen echt warm. Wir waren erst am Strand und sind dann zum Luna Park gegangen und dort ein bisschen rumgelaufen. Dann sind wir noch über einen kleinen Markt gelaufen und haben uns auf den Weg zum Pier gemacht, um die berühmten St. Kilda Pinguine zu sehen. Als es dann endlich dunkel wurde, mussten wir noch ein bisschen auf die Pinguine warten und es wurde echt kalt. Es hat sich aber gelohnt und wir haben 2 Pinguine gesehen. Einer war nur einen Meter von uns entfernt :).  

Am nächsten Wochenende haben Marie und ich bei einer free Walking Tour mitgemacht. Die Tour an sich war echt gut. Dadurch, dass ich zu dem Zeitpunkt aber schon über 3 Wochen in Melbourne war, habe ich leider nicht mehr viel neues gesehen. Vor der Tour waren wir noch in der state liberary of Victoria. Die Bücherei ist echt schön und sieht der national liberary in Dublin ein bisschen ähnlich. Marie hat den Part von Isa und Soso übernommen und gesagt, dass es aussieht wie in Harry Potter. 

Vor einer Woche habe ich Känguru Sausages probiert und sie schmecken gar nicht so schlecht. Auch Goat ist ok und Vegemite finde in zwar nicht so toll, aber so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe ist es nicht 😂.

Letztes Wochenende habe ich dann die letzte Chance genutzt und war mit Marie, Lina und ein paar anderen au pairs bei einem Footy game. Das war echt schön und Dank Liam, der mir am Abend davor noch die Regeln erklärt hat, hab ich auch fast alles verstanden 🏈

....So das waren meine letzten Wochen. Meine Kinder sind immer noch super, auch wenn sie manchmal ziemlich anstrengend sind. Zum Glück sind jetzt aber sowohl Alison, als auch die Kinder fast wieder ganz gesund und auch das Baby hat alles gut überstanden :)

Wenn ich es schaffe kommen gleich noch ein paar Fotos. 

Liebe Grüße an alle ❀

Ich vermisse euch 

Swantje

seit 2 Wochen in Melbourne

Samstag, 05.08.2017

Hi ihr Lieben,

es tut mir leid,dass ich mich erst jetzt wieder melde, obwohl ich schon fast 2 Wochen in Melbourne bin. Ich habe letztes Wochenende einen sehr langen Blogeintrag geschrieben  und dann leider ausversehen wieder gelöscht. Danach war ich dann nicht mehr so motiviert wieder zu schreiben :/

Also ich fange nochmal mit der Fluggeschichte an. Wer sie schon kennt, kann den Teil ja überspringen.

Als ich am 20.7.2017 um 20:15 Uhr in das Flugzeug nach Delhi eingestiegen bin, dachte ich noch, dass ich in einer Stunde losfliegen würde und mein zu Hause und meine Familie lange nicht mehr sehen würde. Eine Stunde später war ich noch glücklich, dass ich in Delhi genug Zeit zum Umsteigen habe. Zwei Stunden später hatte ich schon deutlich weniger Hoffung und um kurz vor elf stand dann fest, dass wir nicht mehr fliegen würden :(. Wir haben dann im Flugzeug noch was zu essen bekommen, bevor wir ins Hotel Maritim gebracht wurden. Dort hieß es wir würden am nächsten morgen fliegen. Dieser Flug wurde dann aber, wie auch die nächsten zwei Flüge, abgesagt.cry

Danke Mama, dass du mich aus dem Hotel abgeholt hast, studenlang versucht hast bei Air India jemanden zu erreichen und dann noch zwei mal mit mir zum Flughafen gefahren bist <3! Natürlich auch Danke an alle anderen, die versucht haben mich zu beruhigen.

In Melbourne angekommen bin ich dann 2 Tage später als geplant. Nicht mit mir angekommen ist natürlich mein Koffer, obwohl mir am Frankfurter Flughafen versichert wurde, dass er auf beiden Flügen steht und auf jeden Fall ankommt. 3 Tage später wurde er mir dann nach Hause gebracht.

Diese Horrorgeschichte hatte aber auch was gutes. Erstens, ich konnte gleich am Anfang shoppen gehen und habe von Air India ein bisschen Geld bekommen und zweitens, was viel besser ist: Ich habe Caitlin am Flughafen kennengelernt. Sie kommt aus Melbourne und ist Nanny hier. Wir treffen uns heute und gehen dann zusammen zu einem nanny meet up.

Jetzt komme ich aber endlich zu meiner Familie. Meine Gasteltern sind beide total nett und die Kinder sind sehr süß und zum Glück ziemlich gut erzogen. Außerdem gibt es hier noch einen total süßen Labrador.

Letzte Woche war im Kindergarten von meiner Großen grandparentsday und jeder durfte eine special person mitbringen. Ich war dann ihre special Person und sie hat mir eine Stunde lang den Kindergarten und ihre Freunde gezeigt.

Außerdem lieben meine Kinder den Park und ich bin dort fast jeden Tag mit ihnen. Inzwischen weiß ich auch wo schwimmen, Ballett, die Bücherei und die beiden Playgroups sind und es klappt echt gut mit den Kids dort hin zu gehen.

Morgen treffe ich mich mit einem anderen au pair die gleich im nachbarviertel wohnt.

Ich hoffe euch geht es allen so gut wie mir.

Liebe Grüße aus Kew East

Swantje

"Your visa has been granted"

Mittwoch, 28.06.2017

Hallo ihr Lieben,

Ich habe heute morgen eine Email bekommen in der stand, dass mein Visum genehmigt wurdesmile. Ich bin so erleichter, da es ja schon relativ lange gedauert hat (9 Tage).

Ich bin total happy, dass ich nächste Woche den vorläufig letzten Urlaub mit meiner Mama machen kann ohne Angst zu haben, dass ich nicht in Australien einreisen darf.

Danke an alle, die mich in den letzten Tagen immer wieder beruhigt haben!

Nach dem Urlaub muss ich noch die letzten Besorgungen machen und dann geht es bald los :D. Ich kann es kaum erwarten, aber habe auch ein bisschen Angst vor dem was mich erwartet.

Bis zu meinem Abflug werde ich hier vermutlich nicht mehr schreiben. Die Einträge aus Deutschland sind wahrscheinlich auch ziemlich langweilig für euch. 

Bis Bald,

Swantje

Nur noch 26 Tage in Deutschland

Samstag, 24.06.2017

 

Ja, in 26 Tagen geht es endlich los. Das hoffe ich zumindest. Nachdem ich 18 geworden bin, konnte ich endlich mein Visum beantragen. Das habe ich dann am Montag gleich gemacht. Allerdings habe ich noch keine Rückmeldung dazu, obwohl es wohl normalerweise sehr schnell geht . Bei der lieben Soso hat es zum Beispiel nicht mal eine Stunde gedauert.

Aber ich gebe dir Hoffung nicht auf. Ein paar Tage Zeit hat es ja noch :).

Seit gestern habe ich auch meinen internationalen Führerschein, was viel schneller ging als ich dachte und nur ca.15 Minuten gedauert hat.

Vielen Dank nochmal für den tollen Geburtstag und die ganzen lieben Geschenke und Glückwünsche. Ich werde euch alle vermissen!

Ich melde mich wieder, sobald es was neues vom Visum gibt. Also hoffentlich bald :)

LG 

Swantje

 

In 2 Monaten geht es los!

Freitag, 19.05.2017

Hi,

Ich bin Swantje, 17 Jahre alt und komme aus der Nähe von Frankfurt. In zwei Monaten beginnt mein Au Pair Jahr in Australien, genauer gesagt in Melbourne. Die erste Hälfte meines Jahres werde ich dort bei einer Familie mit zwei Kindern verbringen. Ich werde mich um einen Jungen (1 1/2 Jahre) und ein Mädchen (4 Jahre) kümmern. Außerdem hat die Familie noch einen Hund.

Ich habe schon mehrmals mit der Familie geskypt und Sie hören sich super nett an. Ich kann es kaum erwarten sie richtig kennenzulernen!smile

Gefunden habe ich meine Familien über aupairworld. Die Seite ist super übersichtlich und es gibt, vor allem in Australien, sehr viele Familien, die auf diesem Weg ein Au Pair suchen.

Mein Flug ist schon seit etwa einem Monat gebucht. Mein Visum kann ich aber erst beantragen wenn ich 18 bin. Ich hoffe, dass alles klappt und ich das Visum dann noch rechtzeitig bekomme. Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht :)

Liebe Grüße

Swantje 

Bald geht es los

Freitag, 19.05.2017

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog. In Zukunft werde ich hier ĂŒber meine Erlebnisse im Ausland berichten.