Abschied und Besuch

Mittwoch, 13.06.2018

Hallo ihr Lieben,

Es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Ich hatte einfach keine Motivation zu schreiben und wollte verdrängen, dass meine Zeit als Au pair bald vorbei war.

Die letzten Wochen in meiner Gastfamilie habe ich nochmal sehr genossen und viel Zeit mit ihnen verbracht.
Mein Abschied von meiner Gastfamilie war bisher noch nicht so schwer, da ich nochmal zurückkomme und sie sehe bevor ich nach Neuseeland fliege.
Am 30.5 war dann mein letzter normaler Arbeitstag. Mit meinem Kleinen habe ich einen schönen Vormittag in skyzone verbracht und Abends haben wir Essen bestellt und Diarmuid und Lyndal sind gekommen.
Es war sehr schön aber auch ein bisschen komisch den Abschied zu feiern, obwohl ich ja noch 5 Tage da war.
Ich habe meiner Gastfamilie ein Fotoalbum geschenkt und ein scrapbook (au pair book) wo ich nur die ersten zwei Seiten gestaltet habe und dann jeweils die nächsten Au Pairs auch ein paar Seiten gestalten können.
Von meiner Gastfamilie habe ich ein super schönes Abschiedsgeschenk bekommen. Sie haben mir eine Kette und Ohrringe geschenkt, in die die Initialien aller meiner Kids eingraviert sind. Ich habe mich total gefreut und werde mir dann in Deutschland auch endlich mal Ohrlöcher stechen lassen😂.

Am nächsten Tag sind dann auch endlich meine Eltern in Sydney angekommen😍. Es war super schön sie endlich wiederzusehen. Leider hat es nach wohenlangem Sonnenschein außgerechnet an diesem Tag geregnet. Trotzdem bin ich dann mit Ihnen und Frank zum Circular Quay gefahren. Wir haben uns die Harbour Bridge und das Opern Haus angeschaut und sind dann zu Mr. Maquaries Chair und in die Botanical Gardens gegangen.
Samstag haben meine Eltern den Bridge Climb gemacht und ich war mit Diarmuid und Lyndal im Royal National Park. Der Weg zu den Figure Eight Pools war auf Grund des starken Windes leider geschlossen. Wir sind dann nur zum Wedding Cake Rock gelaufen, was aber auch sehr schön war. Es war nur so windig, dass man oft kaum stehen konnte. So starken Wind habe ich vorher noch nie erlebtđŸŒȘ🌊.
Abends war ich dann noch mit meinen Eltern bei "lentil as anything" Essen. Das ist ein vegetarisches Restaurant bei mir in der Nähe, wo es für das Essen keinen festen Preis gibt, sondern man bezahlt wie viel man möchte.
An den letzten zwei Tagen in Sydney waren wir dann noch in Watsons Bay und Darling Harbour. Auch Vivid (ein Lichterfestival im CBD) haben wir uns angeschaut.
Jetzt ist meine Zeit in Sydney und als Au Pair vorbei und das Reisen hat begonnen.

Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr genießt den Sommer, während es hier immer kälter wird.

Liebe Grüße
Swantje

PS: In den nächsten zwei Monaten wird es in meinem Blog keine Fotos geben, da ich sie nur über den Laptop hochladen kann und dieser mit meinen Eltern nach Deutschland fliegt.